So erstellen Sie ein großartiges Video und fügen es nahtlos in Ihr Website-Design ein

Videos selbst gibt es schon lange; in Filmen, im Fernsehen und jetzt leicht verfügbar, um auf unseren Telefonen, Tablets und anderen Geräten zu spielen. Auch Videos im Web gibt es schon lange. Wir begannen mit schweren Flash-Dateien mit Videos und Animationen, während wir jetzt HTML5-Videos und so viele weitere Optionen zum Einbinden von Videos in unsere Webseiten haben. In der Hälfte der Fälle ist es sogar so einfach wie das Einbetten von Einbettungscode in eine Website. Kurz gesagt, wir hatten es noch nie so einfach, Videos im Web zu verwenden.

Arten von Videos, die im Webdesign verwendet werden

Das Bild zeigt einen schematischen Monitor.

Während Webdesign auf der einen Seite in Best Practices verwurzelt ist, ist es auf der anderen Seite auch in der Kunst verwurzelt. Dank moderner Webtechnologien ist die Implementierung von Video im Webdesign heute wesentlich einfacher als noch vor zehn Jahren. Webdesigner sind ziemlich innovativ, wenn es darum geht, Videos in ihre Designs zu integrieren.

Wenn Sie sich die Zeit nehmen, einige der beliebtesten Websites zu durchsuchen, werden Sie bald feststellen, dass es ein Muster gibt, wenn es um Videotypen geht. Hier sind die am häufigsten verwendeten Arten von Videos im Webdesign:

●     Erklärvideo – Erklärvideos werden allgemein als Startseitenvideos oder Zielseitenvideos bezeichnet. Wie der Name schon sagt, erklärt es schnell und ansprechend, was ein Unternehmen tut und anbietet.

●     Unternehmensvideo – Unternehmensvideos sollen eine Botschaft an ein sehr spezifisches Publikum übermitteln. Sie präsentieren normalerweise Markenwerte oder eine bestimmte Dienstleistung oder ein Produkt. Tipps für erfolgreiche Unternehmensvideos

●     Animation – Animationen eignen sich hervorragend, um eine Geschichte durch eine Figur zu erzählen. Sie passen perfekt zu vielen Webdesignern, da sie individuell an das Erscheinungsbild einer Website angepasst werden können.

●     Bewegte Grafiken – Bewegte Grafiken sind aus demselben Grund genauso beliebt wie Animationen. Ihr Anwendungsfall ist jedoch etwas anders, da sie verwendet werden, um Daten oder Informationen auf einfach zu konsumierende Weise effizient zu übermitteln.

●     Hintergrundvideo in Vollbildgröße – Hintergrundvideos in Vollbildgröße werden bei Webdesignern immer beliebter. Obwohl sie schwierig zu implementieren sind, da sie zu allen Designelementen (Farben, Schaltflächen, Typografie, Layout) passen müssen, können sie das visuelle Erlebnis verbessern und die Besucher begeistern.

●     Podcast-Video – das Starten eines Podcasts ist heute mit all den Anleitungen zum Starten von Podcasts wirklich einfach. Das Konzept von Podcasts als exklusives Audioerlebnis hat sich jedoch geändert. Aufgrund der Popularität von Videos begannen viele Podcaster damit, Podcasts im Videoformat aufzunehmen und auf ihren Websites zu veröffentlichen. Erfahren Sie mehr über Video-Podcasts

Das Bild zeigt einen Fernseher und eine Fernbedienung.

Natürlich geht die Verwendung von Videos im Webdesign weit über das Erscheinen eines einfachen YouTube-Fensters auf einer Webseite hinaus. Mit der zunehmenden Popularität von Videos erfinden Designer ständig neue und kreative Techniken zum Einbetten von Filmmaterial. Diese Techniken sind zu mächtigen Werkzeugen geworden, um überzeugende Websites zu erstellen, Konversionspfade und Navigationsszenarien zu beeinflussen oder eine Marke und ihre Produkte zu kommunizieren.

Hier sind 5 beliebte Techniken zum Einbetten von Videos, die Sie noch heute in Ihre Website-Designs integrieren können.

Umfangreiche Integration von Markenvideos

Viele Marken haben damit begonnen, vollständig integrierte Videos in ihre Websites zu integrieren, einschließlich mehrerer Clips. Einige Videos bieten ausführliche Anleitungen zu bestimmten Produkten, während andere den mit der Marke verbundenen Lebensstil demonstrieren. Umfangreiche Markenvideos eignen sich hervorragend, um hochimmersive Erlebnisse zu schaffen, die Zuschauer einladen, eine emotionale Verbindung zu einem Produkt oder der Marke herzustellen.

5 Gründe, warum Marken Videos brauchen

Einladende Hintergrundvideos

Hintergrundvideos mit überlagertem Text sind bei weitem eine der am weitesten verbreiteten Techniken und eine beliebte Methode, um einer Website ein wenig Bewegung hinzuzufügen. Hintergrundvideos können rein dekorativ sein oder starke Elemente der Marke eines Unternehmens vermitteln. Und je origineller oder schöner das Filmmaterial ist, desto wahrscheinlicher wird Ihr Publikum fasziniert sein und Ihre Website erkunden wollen. Stellen Sie einfach sicher, dass Ihr Hintergrundvideo für einen nicht störenden Besuch stumm geschaltet ist.

Das Bild zeigt eine Frau und eine Videokamera.

Obwohl die Verwendung von Hintergrundvideos eine äußerst effektive Strategie zur Benutzerbindung ist, müssen nicht alle bewegten Inhalte gefilmt sein. Animation wird immer noch häufig im Webdesign verwendet und kann ähnliche Ziele erreichen.

Video-Mouseover-Effekt

Der Mouse-Over-Effekt wird seit Jahren in Dropdown-Menüs und Sternebewertungen verwendet, um Benutzer zu ermutigen, auf diese Funktionen einer Webseite zu klicken. Heutzutage nutzen viele Websites auch den Mouse-Over-Effekt, um Videos zu aktivieren. Diese Technik zieht die Aufmerksamkeit des Besuchers auf sich und überrascht ihn, wenn sich ein zuvor statisches Bild zu bewegen beginnt. Es zwingt den Betrachter, auf das Video zu achten, und ermutigt ihn, weiterzuschauen. Bei herkömmlichen Click-to-Play-Videos können Benutzer sich abmelden, da sie die Wahl haben, Videos abzuspielen. Im Gegensatz dazu gibt der Hover-Effekt Marken ein paar Sekunden mehr Zeit, um das Interesse des Publikums zu wecken, bevor die Besucher die Entscheidung treffen, zu bleiben oder wegzuziehen. Darüber hinaus ermöglicht der Effekt eine nahtlosere Integration von Videos in die Webseite als klobige eingebettete YouTube-Videos. Der einzige Nachteil des Mouse-Over-Effekts ist, dass er sich nicht gut auf mobile Websites übertragen lässt. Denken Sie also daran, wenn Sie eine mobile Version für einen Kunden erstellen.

Das Bild zeigt ein Tablet.

Interaktives Geschichtenerzählen

Storytelling ist eine großartige Möglichkeit für Marken, emotionale Verbindungen zu ihrer Zielgruppe herzustellen, und interaktive Videos schaffen neue Möglichkeiten, eine Geschichte zu erzählen. Benutzer kommen vielleicht wegen der Produkte oder einfach aus Neugier auf die Website, aber sie bleiben und kehren wegen des Abenteuers zurück, auf das sie die Geschichte führt.

Diese Art der Videointeraktion ermöglicht eine hervorragende Darstellung des Produkts und seiner Vorteile. Es demonstriert auch den Vorteil webbasierter Videos gegenüber Fernsehwerbung. Das Publikum hat den Eindruck, dass es das Produkt selbst erlebt hat, anstatt eine Werbesendung zu sehen.

Wenn es um das Erstellen von Videos geht, gibt es viele Anleitungen im Internet und viele Programme, die Sie verwenden können. Wir laden Sie ein, sich den folgenden Leitfaden anzusehen, der ausführlich erklärt, wie Sie Ihr eigenes Video bearbeiten können.

Wie man Videos mit einem Videobearbeiter montiert Video ist zum beliebtesten Medium geworden, das über verschiedene Online-Kanäle verbreitet wird. Einer der Hauptkanäle sind Websites. Wie Sie sehen können, gibt es verschiedene Arten von Videos, die einer Website hinzugefügt werden können.

Das Bild zeigt eine Frau mit Kopfhörern.

Videoinhalte und Webdesign schaffen diese starke Synergie, die in der Lage ist, die Besucher zu faszinieren, Interesse zu wecken und Vertrauen aufzubauen. Wir sind gespannt, wohin uns der Trend, dass Videos zu einem der wichtigsten Webdesign-Elemente werden, in den kommenden Jahren führen wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.